HAUS CC


Direktauftrag 2019, im Bau seit April 2020

Privater Bauherr

Reinbek, Deutschland


Team: Marco Zürn, Markus Stern, Marius Mühleisen, Andrea Tumova, Anna Malina Bertschi


In Zusammenarbeit mit Wetzel & von Seht Ingenieure, Hamburg und Ingenieurbüro Karl F. Werner, Aumühle (Bauleitung)


 

Haus CC ist das neue Heim für eine junge Familie inmitten einer Moorlandschaft ausserhalb Hamburgs. Das Grundstück erstreckt sich von einem kleinen Weg hangabwärts über einen Teich bis hin zum Fluss Bille. Die gigantischen Bäume am Flussufer bilden die Bühne für den Auftritt des Hauses. Eine kleine Seilfähre mit Bootshaus ermöglicht den Zugang zum gegenüberliegenden Ufer.

 

Das Gebäude reagiert auf das lokale Klima mit einer Veranda aus Beton, die für das Obergeschoss als visuelle räumliche Erweiterung in den Aussenraum dient. Im Erdgeschoss bietet die Veranda einen Zwischenraum an, vorne liegende leichte Jalousien erlauben im Sommer Verschattung und generieren Privatheit. Die Strassenfassade zum Norden ist komplett geschlossen, ein achteckiger Glasturm in Analogie zum Reinbeker Schloss macht die Verbindung der Elternetage mit der Familienetage von aussen sichtbar.

 

Die Küche und der Cheminee befinden sich an der Glassfassade, die sich durch Festverglasungen Richtung See zurücknimmt und durch Schiebetüren und kleine Schlupftüren Verbindungen nach draussen schafft.

Das Material Beton wurde aussen und innen bewusst sichtbar gelassen, um unnötige Verzierungen und teure Materialienaufbauten zu vermeiden. Das Wohnzimmer ist abgesenkt, um vielfältige Sitzmöglichkeiten über Stufen und gepolsterte Teppiche zu ermöglichen.